Stadtratssitzungen bürgerfreundlich gestalten

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Stadtrat möge beschließen die Stadtverwaltung zu beauftragen zu prüfen, ob es möglich ist, die Stadtratssitzungen für die Bürgerinnen und Bürger attraktiver zu gestalten. Folgende Verbesserungsmöglichkeiten sollen besonders in den Fokus gestellt werden:

1. Veröffentlichung des Sachvortrags im Internet zu den einzelnen Tagesordnungspunkten des öffentlichen Teils, sobald sie von der Verwaltung für den Stadtrat erstellt sind.

2. Eine akustische Verbesserung durch eine Veränderung der Mikrofonanlage.

3. Sollten die Holzstützen im Sitzungssaal im Bürgerhaus nicht tragend sein, können diese entfernt werden, sodass sowohl der Stadtrat als auch die Besucher einen freien Blick auf die Powerpoint-Präsentationen haben. Begründung: Der Stadtrat ist die von den Bürgerinnen und Bürgern gewählte demokratische Vertretung. Die Bürgerinnen und Bürger sollten vor den Sitzungen erfahren, wie die Haltung der Verwaltung zu den einzelnen Punkten ist. Damit gäbe es auch mehr Anlass, zu den Sitzungen zu erscheinen. Darüber hinaus ist der Lärmpegel nicht unbeachtlich, sodass gerade Besucher es schwer haben, dem Gesprächsverlauf vernünftig folgen zu können. Selbiges gilt für das Folgen der Präsentationen.

Mit freundlichen Grüßen,

Axel Rötschke

DOWNLOAD PDF